Von der studentischen Aushilfe zum Vollzeitjob

Studentische Aushilfe im Bereich Personal

Marie-Thérèse Boell, apoBank

Nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau wollte ich mich fachlich weiterentwickeln, den Bezug zur Bankenwelt aber nicht verlieren. Daher habe ich mich während meines Studiums sehr über die Stelle als studentische Aushilfe bei der apoBank im Bereich Personal gefreut. Hier konnte ich neben meinem Studium viele neue praktische Erfahrungen sammeln. Die Abteilung Personalmanagement hat in dieser Zeit mein besonderes Interesse geweckt. Gerne wollte ich an meine positiven Erfahrungen aus der Zeit als studentische Aushilfe anknüpfen und erste berufliche Erfahrungen in einem interessanten Umfeld sammeln.

Bewerbung um einen Vollzeitjob

Als dann im Sommer 2014 eine Stelle als Personalsachbearbeiterin ausgeschrieben wurde, habe ich meine Chance gesehen und mich beworben. Seit Oktober 2014 bin ich nun als Personalsachbearbeiterin tätig. In meiner täglichen Arbeit unterstütze ich die Personalreferentinnen und Personalreferenten bei der kompletten Sachbearbeitung. Hierzu zählen das Vertragsmanagement einschließlich Mitarbeiterkorrespondenz und Bescheinigungswesen, Erstkontakt zu Bewerbern inklusive der Bewerberverwaltung sowie die Erstellung von End- und Zwischenzeugnissen. Darüber hinaus organisiere und begleite ich zusammen mit einer Kollegin die Einführungsveranstaltung für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Obwohl wir viele stressige Phasen haben, ist die Stimmung im Team immer gut und gemeinschaftlich.