Mit Fug und Recht behaupten: Wir sind Top-Arbeitgeber!

Die apoBank legt viel Wert auf gute Arbeitsbedingungen und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten für ihre Mitarbeiter. Auf unsere Auszeichnungen, die wir in diesem Zusammenhang erhalten, sind wir stolz und fühlen uns ihnen verpflichtet.

top4women 2017


Wenn es um die künftige Fachkräftesicherung in den Unternehmen geht, ist die konsequente Ansprache weiblicher Talente eine ökonomische Notwendigkeit. Die apoBank bietet langfristige Perspektiven für Frauen und hat sich als frauenfreundlicher Arbeitgeber positioniert.

In einem Online-Assessment haben wir unsere getroffenen und geplanten Maßnahmen zur Förderung von Frauenkarrieren auf den Prüfstand gestellt. Von Arbeitszeiten über Familienfreundlichkeit bis Personalentwicklung - neun Kategorien wurden bewertet. Die apoBank hat das Gold-Signet „top4women“ erhalten und zeigt damit, dass Frauen bei uns erwünscht sind. „Mit dem Signet top4women wird der ganzheitliche Ansatz und ausdrückliche Wunsch eines Unternehmens sichtbar gemacht, den weiblichen Talent-Pool konsequent aufzubauen, weibliche Potentialträger an das Unternehmen zu binden und ihnen langfristige Karriere-Perspektiven zu bieten“, so die Beschreibung des Arbeitgeber-Signets.

Erfahren Sie mehr unter: www.top4women.com

audit berufundfamilie

Bereits zum dritten Mal haben wir das anerkannte Zertifikat zum audit berufundfamilie erhalten. Damit werden die Anstrengungen der apoBank gewürdigt, eine familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik umzusetzen und kontinuierlich die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu verbessern.

Weitere Infos erhalten Sie unter www.berufundfamilie.de

Top Employer Deutschland 2017

Die apoBank zählt zu den 'Top Employer Deutschland 2017'. Sie wurde vom Top Employers Institute erneut für ihre außerordentliche Mitarbeiterorientierung mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.

Das Top Employers Institute (früher bekannt als das CRF Institute) zertifiziert weltweit die hervorragendsten Leistungen in der Mitarbeiterorientierung vielfältiger Unternehmen. Dabei durchlaufen die teilnehmenden Unternehmen einen einheitlichen Untersuchungsprozess und werden zudem von einer unabhängigen, zentralen Instanz eingehend geprüft. Nur Unternehmen, die die hohen standardisierten Anforderungen erfüllen, erhalten die Zertifizierung zum Top Employer.

Mehr dazu finden Sie hier: www.top-employers.com/de/

Ein Bekenntnis zur Vielfalt

Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ist die apoBank eine Selbstverpflichtung eingegangen für einen verantwortungsvollen Umgang im gesamten Unternehmen von und mit Menschen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Das bedeutet für die apoBank, die vielfältigen Potenziale von Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern anzuerkennen, sie zu schätzen und gewinnbringend einzusetzen. Als Folge versprechen wir uns eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von gegenseitigem Respekt und der Wertschätzung jeder und jedes Einzelnen.

Mehr zur Charta der Vielfalt erfahren Sie hier: www.charta-der-vielfalt.de

Fair Company 2017

Logo Fair Company 2017

Die apoBank beteiligt sich an der Initiative ‚Fair Company‘ der Verlagsgruppe Handelsblatt. Als ‚Fair Company‘ zeichnet das Job- und Wirtschaftsmagazin ‚karriere‘ Unternehmen aus, die Praktikanten umfassende Einblicke ermöglichen und ihnen eine faire Chance geben.

Daher bieten wir Studierenden die Möglichkeit, während eines Praktikums wertvolle Praxiserfahrung zu sammeln und sich schon frühzeitig ein Netzwerk aufzubauen.

Fair Companies

  • bieten Studierenden Praktikumsplätze an, die der beruflichen Orientierung dienen
  • geben Praktikanten klar definierte Aufgaben und Ziele und nennen einen festen Ansprechpartner im Unternehmen
  • stellen Praktikanten für einen sinnvollen Zeitraum ein
  • vertrösten keinen Hochschulabsolventen, der sich auf eine feste Stelle beworben hat, mit einem Praktikum
  • zahlen Praktikanten eine adäquate Aufwandsentschädigung
  • schaffen Transparenz über Aufgaben, Ansprechpartner und Zielsetzung des Praktikums sowie über das Regelwerk

 

Weitere Infos über die Initiative und den Regeln einer 'Fair Company' erhalten Sie unter www.faircompany.de 

Wir fördern das Deutschland-Stipendium

Die apoBank fördert das ProTalent-Stipendienprogramm der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Als Gold-Förderer bezuschusst die apoBank Stipendiaten aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Da ProTalent auf dem durch die Bundesregierung initiierten Deutschland-Stipendium basiert, wird das Engagement der apoBank durch den Bund verdoppelt. Auf diese Weise werden die Studierenden für ihre Studienerfolge belohnt und gleichzeitig zu Spitzenleistungen motiviert.

Mehr zum Deutschland-Stipendium erhalten Sie hier: www.deutschlandstipendium.de